Lorem ipsum dolor sit E1 Kreisliga A Gr.7 U11 Jahrgang 2006 Training   Di 16:00-17:30 Uhr   Do 16:00-17:30 Uhr Trainer:    Kay Däbritz Co-Trainer:    Mark Rother --------------------------- E2 U10 Jahrgang 2007 Training   Mi 16:00-17:30 Uhr   Fr 16:00-17:30 Uhr Trainer:    Michael Kolonko Co-Trainer:    Maurice Wolter    Michael Zimmer  --------------------------- Spielzeit  2x25 Min. Spielfeld   kurze Fläche quer 7 Spieler Torwarttraining   Do  17:30-18:30 Uhr E1 2014/15 EII - ESV Herne 2:5 Der 2007er Jahrgang musste sich dem Altjahrgang des ESV Herne mit 5:2 geschlagen geben und wusste leider nur in der zweiten Halbzeit zu überzeugen. Nach einem 3:0 Rückstand zur Halbzeit konnten sich die Süder steigern und konnten sich in der zweite Halbzeit ein 2:2 Unentschieden erkämpfen. Am Ende stand somit eine 2:5 Niederlage Arm. Holsterhausen - EI 4:2 Nach einer Übernachtungsparty der U11 waren die Süder genau so schläfrig in der ersten Halbzeit und mussten einem 3:0 Rückstand hinterherlaufen. In der zweiten Halbzeit kamen die Schwarz-Gelben nochmals ran und verkürzten das Ergebnis nach einem Doppelschlag auf 3:2. Am Ende wollten die Jungs noch das Unentschieden, jedoch fingen sie sich einen Konter und der Goalgetter der Arminia erzielte seinen vierten Treffer an diesem Tag und entschied das Spiel zum 4:2- Endstand. (PSch) EI - Westfalia Herne 2:2 Trotz Feldüberlegenheit und besseren Spielanteilen reichte es bei der EI am Ende nur zu einem 2:2 Unentschieden. Nachdem die Süder zunächst mit 0:1 hinten lagen, konnten sie das Ergebnis noch bis vor der Pause drehen. Mit einer 2:1 Führung ging es somit in die Halbzeit. Nach der Halbzeit drückten die Süder weiter und kamen zu mehreren Gelegenheiten. Kurios wurde es dann in der 45. Minute. Nach einer Torschuss rettete der SCW-Verteidiger den Ball vor dem Tor mit den Händen, doch statt eines Strafstosses lief das Spiel weiter. Westfalia nutzte diese Unachtsamkeit der Süder aus und kam zum glücklichen 2:2 Ausgleichstreffer. Zwar versuchten die jungen Schwarz-Gelben nochmal alles, jedoch fielen keine weiteren Tore. (PSch)